Bolzano, 01.05.2011

Katastrophenschutzmesse in Italien (THW Weilheim als Repräsentant der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk)

Vom 01.03 - 03.04.2011 waren 4 Helfer...

des Technsichen Hilfswerks Weilheim als Repräsentant für die Bundesanstalt Technsiches Hilfswerk auf der Katastophenschutzmesse in Bozen/Italien. Im Rahmen des Europäischen Katastrophen- und Hilfeleistungsabkommens in Verbindung mit dem Anrainerstaatenkonzept stellt sich das THW auf der Fachmesse in Bozen dem geneigten und interessierten Publikum dar.

Ziel der Ausstellung war es, den italienischen Kräften die Führungsstrukturen und die Fachdienstausstattung des THW näherzubringen, da der italienische Zivilschutz nur örtlich organisiert und sehr unterschiedlich strukturiert ist.

In Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Schongau und Garmisch wurden verschiedenste Fahrzeuge, Rettungssysteme sowie die neusten High-Tech Geräte präsentiert.

Beeindruckt zeigten sich viele Fachbesucher über die vielfältigen Gerätschaften, sowie der einzigartigen Organisation des THW´s.
Auch für die kleinen Besucher sorgte das THW Weilheim mit Blauen THW Bobby-Cars für strahlende Kinderaugen.

Der groß Angelegte THW Stand war nicht nur Anziehungspunkt für die freiwilligen Helfer des italienischen Zivilschutzes-Protezione Civil- sondern auch für viele Regierungsvertretern und Entscheidungsträgern.

Insgesamt waren 12 Helfer aus 3 Ortsverbänden und ein Mitarbeiter aus der Geschäftsstelle Bad Tölz nach Italien gereist.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: