Fuchstal, 15.11.2023

Großbrand in Fuchstal - THW unterstützt bei Löscharbeiten

Die Räumgruppe wurde am 15.11.2023 nach Fuchstal alarmiert. Dort gab es einen Großbrand in einem Biomassenhof.

Gegen Mittwochmittag kam es am 15.11.2023 zu einem Großbrand bei einem Biomassenhof in Fuchstal. Ein circa 15 Meter hoher Hackschnitzelhaufen war dort in Brand geraten. Laut Polizei Landsberg entstand das vermutlich durch Selbstentzündung.

Gegen Nachmittag wurde die Weilheimer Fachgruppe Räumen alarmiert um dort bei den Löscharbeiten zu unterstützen. Der Bagger hat vor Ort den Haufen nach und nach abgetragen und gelockert. Der firmeneigene Radlader hat dann die Hackschnitzel weggefahren und auf einer Fläche verteilt. Dort wurde dann das Ablöschen von der Feuerwehr übernommen.

Das THW Weilheim war mit fünf Einsatzkräften vor Ort. Diese waren um 03.30 Uhr wieder einsatzbereit in der Unterkunft.

Im Einsatz waren folgende Fahrzeuge: MTW Zugtrupp, Kipper mit Tieflader und Bagger der Fachgruppe Räumen, MLW4 E mit ÖGA Anhänger für weitere Anbaugeräte und eine mobile Tankstelle.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: