Weilheim, 02.12.2023

Gebäudeschäden an Mehrfamilienhaus durch Schneelast

Am Samstagnachmittag kam es für das Weilheimer THW zum Einsatz. Ein Weilheimer Mehrfamilienhaus musste evakuiert und durch die Baufachberater beurteilt werden.

Gegen Nachmittag wurde unser Baufachberater zur Einsatzstelle  in der Paradeisstraße gerufen. Eine Anwohnerin hatte nach einem lauten Knall einen Notruf abgesetzt. Zunächst bestand der Verdacht, dass durch die Schneelast Beschädigungen am Gebäude entstanden sind. Das THW Weilheim kam mit der Bergungsgruppe und der Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung  zur Unterstützung der Feuerwehr hinzu. Zunächst mussten die Bewohner evakuiert und versorgt werden. Die Fachgruppe N übernahm dann das Ausleuchten der gesamten Einsatzstelle.
Die THW Baufachberater begutachteten sämtliche Wohnungen und gemeinsam mit Feuerwehr und Polizei wurden die Wohnungen im Laufe des Abends freigegeben. Nur ein Betretungsverbot der Balkone wurde ausgesprochen. Bei den vorgefundenen Rissen an der Fassade handelte es sich anscheinend um Altschäden.

Insgesamt waren folgende Einsatzkräfte im Einsatz: 61 Einsatzkräfte der Feuerwehren Weilheim und Peißenberg, 54 Einsatzkräfte des BRK, 33 Einsatzkräfte des THW, 14 Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes und 12 Einsatzkräfte der Polizei.

Mit im Einsatz waren: Baufachberater, Bergungsgruppe, Fachgruppe N, Fachgruppe E

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: