Weilheim, 23.06.2017, von Tobias Rieder

Abstützarbeiten nach Wasserschaden

THW unternimmt Abstützarbeiten nach Wasserschaden in Gebäude.

Am 23.06.2017 um 06:12 Uhr wurde der Baufachberater des THW Weilheim durch die ILS Oberland alarmiert.

Nach einem Wasserschaden in einem Gebäude konnte die Statik der Decke (Fehlboden) nicht mehr gewährleistet werden. Deshalb wurden die Kräfte des THW durch die Feuerwehr Weilheim hinzugezogen, um die Lage zu beurteilen. Unser Baufachberater entschied sich nach Begutachtung der Lage, weitere Kräfte des OV Weilheim zu alarmieren, um die betroffenen Deckenteile abzustützen.
Mit Hilfe von Baustützen und Rüstholz konnte das Wohngebäude ausreichend gesichert werden, um ein sicheres Betreten zu ermöglichen.

Gegen 10:30 Uhr konnten sich alle Einheiten wieder einsatzbereit an der Unterkunft melden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Weilheim für die gute Zusammenarbeit.

Folgende Kräfte / Fahrzeuge waren vor Ort im Einsatz:

- 9 Helfer

MTW Ztr.

MLW IV B2

Anh. Tandem-Hochlader


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: