Fachgruppe Räumen

Der Ortsverband Weilheim beheimatet eine Fachgruppe vom Typ A. Diese Art der Fachgruppe ist mit einem Rad- oder Kettenbagger ausgestattet.
Des Weiteren gibt es noch eine Gruppe vom Typ B, diese besitzt einen Radlader oder eine vom Typ C mit einem Teleskoplader.

Durch die leistungsfähigen und wendigen Baumaschinen ist es der Fachgruppe möglich bei verschiedensten Einsatzszenarien zu helfen. Eine häufige Aufgabe der Räumgruppe ist es, die Feuerwehr beim Löschen von Bränden zu unterstützen.
Der Radbagger hilft der Gruppe, einsturzgefährdete Gebäudeteile kontrolliert niederzulegen und dadurch Gebäude zu sichern.
Ebenso ermöglicht das maschinelle Equipment der Räumengruppe möglichst einfach schwere Trümmerteile zu beseitigen und dadurch ggf. Zu- und Abfahrtswege freizuräumen.

Darüber hinaus erfüllt die Fachgruppe Räumen Unterstützungsaufgaben für andere (Teil-)Einheiten.

Zusätzlich besitzt die Fachgruppe einen Kompressor mit Steinbearbeitungswerkzeug, um auch dort zu helfen, wo der Bagger etc. nicht helfen kann, beispielsweise um zu verschütteten oder eingeschlossenen Personen zu gelangen.

Die Fachgruppe Räumen im THW Weilheim wird geführt von Nikolas Schneider und dessen Stellvertreterin Carmen Härter.

 

 

Charakteristische Ausstattung

• verschiedenste Anbaugeräte für den Radbagger 
   (Zweischaltengreifer, Schwenklöffel, Meisel,....)
• Verladeketten für den Bagger
• Drucklufterzeuger mit Werkzeug

Fahrzeuge

Anhänger