Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Die Fachgruppe Norversorgung und Notinstandsetzung ist eine vielseitige THW Einheit. Nicht nur unterstützende Aufgaben für alle Teileinheiten des THW gehören zum Aufgabenspektrum, sondern auch auch verschiedene Hauptaufgaben:

  • Arbeiten am Wasser zur Beseitigung von Gefahren und Maßnahmen für Logistik und Versorgung
  • Beleuchten von Einsatzstellen oder Arbeitsstellen
  • Inbetriebnahme und dauerhafter Betrieb von Stromerzeugern bzw. Netzersatzanlagen
  • Pumparbeiten
  • Transport von Gefahrgütern/ Gütern/ Personen an Land oder auf dem Wasser
  • Notunterbringung und Ordnung von Einsatzkräften und Betroffenen
  • Notversorgung von Einsatzkräften und Betroffenen
  • Unterstützung anderer Teileinheiten des THW
  • Weitere verschiedene Aufgaben

Mit Hilfe des Lichtmastanhängers (LiMa) können weite Flächen und Strecken unkompliziert ausgeleuchtet  und zusätzliche Beleuchtungsmittel mit Strom versorgt werden.

Diese Gruppe wurde 2019 neu beim THW ins Leben gerufen und befindet sich derzeit noch im Aufbau. Dementsprechend sind zum Beispiel noch nicht alle Materialien beschafft.

Die Fachgruppe Elektroversorgung im THW Weilheim wird geführt von Michele Fiorentino und dessen Stellvertreter Sebastian Leibold.

Charakteristische Ausstattung

• Schweißgerät

• Gerätschaften zur Verletztenrettung

• Material zur Gesteinsbearbeitung

• Material zur Absturzsicherung

• Material zur Metallbearbeitung

• Schmutzwasserpumpen

Fahrzeuge

Anhänger