Weilheim, 06.07.2019

IDS ASH Übung am Gymnasium Weilheim

Ein spannendes Wochenende geht zu Ende. Die IDS ASH fand dieses Jahr in Weilheim statt. Drei Ortsverbände übten mit dem Abstützsystem Holz (ASH).

Am Freitag reisten THW-Freising und Bundesanstalt Technisches Hilfswerk - Ortsverband Marktredwitz an, damit wir den kompletten Samstag für die Übung nutzen konnten. Am Morgen des Übungstages fuhren die ca. 40 Helfer mit den Fahrzeugen zum Übungsgelände - das Weilheimer Gymnasium. Die Frauen und Männer der drei Ortsverbände wurde in Gruppen aufgeteilt und passten die Holzkomponenten des ASH an und verschraubten diese. Mit Hilfe des Krans aus dem THW Freising, unserem Bagger und der Hebebühne der Stadtwerke Weilheim i.OB wurden die beiden Konstruktionen aufgestellt.

Gegen Mittag kamen noch Bürgermeister Markus Loth, Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Kreisbrandmeister Markus Deutschenbaur, Bernd Schewe von der Polizeiinspektion Weilheim und Lina Wussow als Vertreterin der THW Regionalstelle Bad Tölz zu Besuch. Unser Ortsbeauftragter Magnus Neumann erklärte den Besuchern das Abstützsystem Holz und wie bzw. wann es zum Einsatz kommt.

Nach einem langen, anstregenden Tag kam am Abend der gemütliche Teil des Tages. Die THW-Helfer ließen gemeinsam den Abend ausklingen. Insgesamt war es eine sehr gelungene und lehrreiche Übung. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

Auch ein großes Dankeschön an unseren Koch, der uns das Wochenende super versorgt hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: